Monate: Juli 2013

Aber bitte mit Wasser!

Vier Orte potentieller Sommerfrische   Baby, es wird heiß. Ein erneuter Jahrhundertsommer steht vor der Tür. Ernten werden  vertrocknen, Klimaanlagen glühen und das Frühstücksfernsehn live aus dem Freibad senden. Bevor ihr also im Schweiß der Anderen in Hörsaal und Seminarraum köchelt, schert euch dahin, wo die Wellen plätschern.     Der Strand Weit ist der Horizont über dem Meer, brechend voll jedoch das Parkleitsystem der Kaiserbäder. Möwen bevölkern kreischend die Lüfte, doch auf dem Handtuch nebenan hört man „Die Atzen“ aus dem Handy. Augen zu und zurücklehnen, mit den nackten Zehen im feinen Sand puhlen. Bis vollgummibereifte Eistruhen samt Ferienjobern hupend die Reihen durchpflügen. Die Medallie „Sommer am Strand“ hat definitiv zwei Seiten. Wer einen Vierbeiner dabei hat, findet sich oft an einem nicht ganz so schmucken Abschnitt wieder, meist zusammen mit gut gebräunten Rentnern. Gerne weisen diese Nackideis darauf hin, dass man sich hier im FKK-Bereich auszuziehen habe, sonst könne man ja gleich die anderen Bereiche zu den prüden Wessis gehen. Planschen mit aufgekratzten Hunden, knusprigen Rentnern ohne Höschen und das alles auf spitzem …