Alle Artikel in: Reisen

Wechsel: Aus „Hans im Glück“ wird „Peter Pane“

Ende Januar geisterte durch die bundesweite Presselandschaft, dass sich die Münchner Franchise-Kette „Hans im Glück“ von 12 Filialen ihrer Burgertempel trennen wird. Durch Meinungsverschiedenheiten mit Patrick Junge und seiner Paniceus Gastro Systemzentrale GmbH verloren die Münchner 12 Filialen im Nordosten, untern anderen drei in Berlin, zwei in Hamburg, sowie jeweils eine in Binz, Bremen, Flensburg, Lübeck, Oldenburg, Osnabrück und Potsdam. Peter Pane in Binz Letztes Wochenende feierte nun „Peter Pane“ als erste Filiale von Patrick Junge seine Wiedereröffnung Neueröffnung in Binz. Verschwunden sind die schönen Birkenstämme, die dem Restaurant unter dem „Hans im Glück“-Branding einen gewissen Charme verliehen hat. Peter Pane greift ganz nach Peter Pan Elemente des Märchens im Interior Design wieder auf. So ist die Decke mit Holzblättern verkleidet und die Wände mit Blättern tapeziert. An Altbewährten hält man fest: es gibt mehrere Brotsorten zur Auswahl: Sauerteig und Mehrkorn sind weiterhin vorhanden, hinzu kommt Brioche. Bis 17 Uhr kann man außerdem weiterhin sein Mittagsmenu Mit Burger, Kaltgetränk und Pommes / Salat und Heißgetränk bestellen. Ab 17 Uhr gibt es dann wie gewohnt das Abendmenu mit Cocktail. Unterm Strich hat …

Kreidefelsen auf Rügen

Jeder kennt sie und wahrscheinlich fast jeder war schon einmal da: die Kreidefelsen auf Rügen. Sie sind das naturgegebene Wahrzeichen der größten deutschen Insel und verändern sich durch Naturgewalten und durch den Wechsel der Jahreszeiten von Jahr zu Jahr. Trotz der vielen Millionen Touristen finden man entlang der Steilküste immer wieder Ecken, wo man einfach nur für sich sein kann…

2014: Ein besonderer Rückblick

Wir alle kennen es. Die unerträglichen Jahresrückblicke in Print und TV. Besonders im TV moderiert von abgehalfterten Moderatoren mit D-Promis. Immer wieder ein Highlight für mich und der Moment, wenn ich gerne meinen Screen elegant aus meinem Fenster auf dem Bordstein entsorgen möchte. Mit viel Liebe natürlich. Die kommt nämlich jedes Mal hoch, wenn ich nur daran denke. Aber eigentlich wollte ich etwas richtig Schönes vorstellen: Bei DigitalGlobe gibt es nun einen ganz besonderen Jahresrückblick. Und zwar mit Satellitenfotos. Beindruckend distanziert und trotzdem so emotional. Slate.com hat dazu eine kleine Vorauswahl getroffen und einige Sachen online gestellt, die wirklich sehr sehenswert sind. Wenn ein Motiv besonders gefällt, kann man sogar dafür abstimmen, welches nun nach eigener Einschätzung nach das Motiv 2014 werden sollte. Please join us in voting for DigitalGlobe’s fourth annual Top Image contest. From the trillions of pixels captured by our satellites this year, we need your help to decide which image showcases DigitalGlobe’s unique ability to solve important problems from space. Just follow these three easy steps: Step 1: To vote, simply go to DigitalGlobe’s Facebook page …