Mixed
Kommentare 3

Das Warten hat ein Ende: Aktuelle Wartezeit jetzt online abrufbar

Neuer Internetservice informiert über Wartezeit im Stadthaus Greifswald

Greifswalder Stadtverwaltung nähert sich langsam der Gegenwart an. Was in vielen Städten schon etwas länger möglich ist, geht nun auch  im Greifswalder Stadthaus: ab sofort kann man sich über das Smartphone informieren, wie lange es ungefähr noch dauert, bis man aufgerufen wird. In der Zwischenzeit kann man dann die Innenstadt erkunden. Die umliegenden Gastronomen wird das freuen.

„Über die neue Web-Seite: http://warten.greifswald.de/ können Kunden, die eine Wartemarke gezogen haben, sehen, welche Nummer gerade dran ist“, erläutert der zuständige Dezernent Jörg Hochheim das neue Angebot. „Die Bürger können dann selbst entscheiden, ob sie im Stadthaus warten, über den Markt bummeln oder schnell einen Kaffee trinken“.

Die neue Dienstleistung gilt für die Bereiche Einwohnermeldewesen, Führerscheinstelle, Kfz-Zulassung und die Ausgabe Personalausweis/Reisepass.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte die Verwaltung im neuen Stadthaus für mehr Bürgerservice gesorgt. Anfang Mai wurde im Ordnungsamt ein neuer Kassenautomat aufgestellt. Damit können Gebühren jetzt einfacher und unbürokratischer bezahlt werden. Außerdem stehen in den Wartezonen im Eingangsbereich sowie in der 3. Etage Wasserspender für Erfrischungen bereit.

3 Kommentare

  1. Hallo,
    warum muss man eine Webseite machen & kann nicht daraus ´ne App erstellen!? Ich finde das wäre dann noch einfacher 🙂

    LG Kerstin

      • Jochen Schwer sagt

        Findet ihr es wirklich besser, eine App zu installieren, die vielleicht ein bis zwei mal im Jahr verwendet wird, als einfach eine Webseite aufzurufen? Vielleicht können in den Ämtern ja einfach QR-Codes mit links zu der Seite aufgehangen werden.

Kommentar verfassen