Meinung
Schreibe einen Kommentar

Kolumne: Jetzt sag nicht es ist schon wieder Sonntag…

Ja doch es ist einer dieser Sonntage, verregnet und mal wieder greifswaldgrau, und das mitten im Juni! Der Schädel brummt noch von der Sauferei, obwohl sich der Körper auch wirklich an alles gewöhnt, sogar an den Kater am nächsten Morgen. Wie schlimmer ist dieses Downgefühl das man hat wenn man alleine aufwacht am Morgen.

Gestern Abend war noch alles lustig

Gestern Abend war noch alles lustig und man hat sich mit allen gut verstanden, doch dann ist da immer dieser Moment wo man merkt, okay das hat hier doch alles keinen Sinn und man beschließt zugehen. Tja wäre ich doch nur ins Ravic mitgegangen und hätte dann das pummelige Mädchen gevögelt, das wirklich willig war. Sorry Laura ab du bist wirklich pummelig^^ Ich kann das aber einfach nicht. Dann kommen wieder meine weiblichen Freundinnen an und sagen, „Gabriel sei doch nicht immer so oberflächlich“ oder „Gabriel du siehst aber auch nicht aus wie ein Model“.

„Gabriel du siehst aber auch nicht aus wie ein Model“

 

Doch darum geht es doch einfach nicht. Ich muss  die Frau mit der ich ins Bett gehen will auch schön finden, oder etwa nicht? Liebe und Schönheit gehen Hand in Hand. Das ist nun mal so und es gibt ja auch Männer, die auf Fette stehen. Ich hab da so einen Kumpel, der ist echt hübsch für nen Mann ist und der steht eher auf Frauen mit Kurven, muss es ja auch gegeben. Ich finde das einfach nur mega lustig, weil ich selbst auf die übertrieben dünnen Models stehe.

„Es wird gegessen was auf den Tisch kommt“

Okay dann gibt es da noch einen anderen Kumpel von mir, auch der sieht nicht schlecht aus, sehr trainiert und aber auch simpel in der Birne. Der lebt so eher nach dem Motto, „Es wird gegessen was auf den Tisch kommt“. Ich glaube das würde alles sehr viel einfacher machen. Aber ich kann das nicht steuern. Das kommt ja von innen. Dieser Zauber wenn man sie sieht und einfach nur sie haben will, egal was gerade im Angebot ist. Erst letztens war ich auf dieser verdammt guten Hausparty. Ich sah sie und war sofort verliebt. Ich geh hin, sie war echt nett, aber machte mir klar, dass sie vergeben ist und dass da nichts läuft. Ich dachte mir, egal. Ich bekam an dem Abend noch zwei Angebote mitzugehen, aber ich konnte nur an sie denken und habe abgelehnt. Auch wenn ich es jetzt bereue, wo ich deprimiert auf die Tasten meines MacBooks hämmere, aber ist das nicht süß von mir?!? Von wegen oberflächlich!

Die Meinung des Autors gibt nicht die Meinung der Redaktion wieder.

Kommentar verfassen