Greifswald, Sport und Freizeit
Schreibe einen Kommentar

Klimaaktionstag am 6.Juni in Greifswald

Für den klimaneutralen warm-up vor dem Sommerfest am Samstag, den 6.Juni empfiehlt sich  der Klimaaktionstags auf dem Gelände der Karl-Krull-Grundschule.

Unter dem Motto „Beweg was!“ laden am Samstag von 14 bis 18 Uhr unterschiedliche Einrichtungen, Initiativen und die Mitglieder des Greifswalder Klimaschutzbündnisses zu einem bunten Fest mit Kultur, Spiel und Spaß ein.

Noch keinen Drahtesel? Am Samstag ersteigern!

Weil es so gut in das Konzept passt: Während des Klimaaktionstages versteigert das Fundbüro auf dem Schulhof ungefähr 70 Fahrräder.

Ab 12.30 Uhr können die Fundstücke begutachtet werden und ab 14.00 Uhr kann dann kräftig mitgeboten werden.

Erneuerbare Energien zum Anfassen und Erfahren

Wer sich noch nicht mit erneuerbaren Energien auseinandergesetzt hat, kann das am Samstag dann mal machen. So teilt die Stadt stolz mit: „Mit einem Fahrrad einen CD-Player zum Spielen bringen? Das funktioniert – jeder kann es selbst auf dem Energierad ausprobieren. Die Stadtwerke Greifswald stellen das neue Mobilitätskonzept Carsharing vor: wie kann man es nutzen, was kostet es, wie mietet man ein Auto und wo meldet man sich an.“ Keine Ahnung, wer heutzutage noch einen CD-Spieler hat, aber vielleicht kann man ja damit sein Smartphone aufladen.

Partizipation scheint wichtig: Viele Mitmach-Aktionen

Für die jüngsten Gäste wird wieder das Schweinekarussell aufgebaut, besonders Wagemutige können auf Kisten klettern. Man kann Blumenkästen zimmern und auch gleich bepflanzen. Zusammen mit den Kunstwerkstätten können aus gebrauchten Verpackungen kleine Kunstwerke geschaffen werden. Und natürlich: Ein Quiz!

Untermalt wird diese Veranstaltung mit einer Menge Live-Musik und natürlich: Essen. Essen ist wichtig. Regionales Essen ist noch wichtiger 😉

Weitere Infos gibt es hier

Wann? Samstag, der 6. Juni von 14.00 bis 18.00 Uhr

Wo? Karl-Krull-Grundschule

 

Grafik: Klimaschutz Bündnis Greifswald

Kommentar verfassen