Meinung
Schreibe einen Kommentar

Kolumne: „Das Beste oder nichts“

„Alle unsympathischen und arroganten Möchtegerns fahren doch einen 1er“

Kinder! Wenn bei mir alles glatt laufen würde, dann hätte ich ja wirklich nichts mehr zu erzählen und das wäre auch dann auch etwas langweilig. Irgendwie muss ja der nächste
Werkstattbesuch meines 1er BMWs bezahlt werden. War klar, dass ich einen 1er fahre, oder? Alle unsympathischen und arroganten Möchtegerns fahren doch einen 1er oder irgendwas Ähnliches. Nur ein Audi ist noch schlimmer. Das sind doch auch nur VW-Fahrer mit Komplexen. Skoda hingegen ist einfach nur peinlich. Aber ich schweife ab.

Da schreibt Ronja, die blöde Kuh, doch wirklich, dass sie keinen Bock auf mich hat! Hallo? Geht’s noch? Ich bin doch nun wirklich ein feiner Kerl!

„…aber die Verkündung, dass ich ein Playboy bin, wirkt auf die wirklich heißen Frauen eher abschreckend“

Okay, es gibt vielleicht ab und an Gerüchte, dass ich ne männliche Hure wäre, dazu habe ich nur zwei Sachen zu sagen: erstens Männer sind Playboys, nur Frauen können das böse Schimpfwort sein, das ich jetzt nicht wiederhole, sonst schimpft mich mein Lektor wieder…
Und zweitens, schön wäre es, aber die Verkündung, dass ich ein Playboy bin, wirkt auf die wirklich heißen Frauen eher abschreckend, sodass ich im Endeffekt nur Nachteile habe…
Dazu kommen dann auch noch die Neider, deren Traumfrauen mit mir ins Bett steigen und das nicht nur einmal.

Es ist tausendmal besser als ihr es euch überhaupt vorstellen könnt.

Zu denen kann ich nur eins sagen, es ist nicht so toll wie ihr denkt. Es ist tausendmal besser als ihr es euch überhaupt vorstellen könnt. Und auch wenn ich immer wieder auf den Sack bekomme, im wahrsten Sinne des Wortes 😀 😀 , schwöre ich auf die Oberklasse! Wie heißt es in der Benz-Werbung „Das Beste oder nichts“. Auch
wenn das am Ende oft einfach nur „nichts“ heißt. Da tröstet einen nur die
„toom“-Werbung „Respekt, wer’s selber macht.“ 😉

Dieser Artikel gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder

Kommentar verfassen