Allgemein, Kunst und Kultur, Mixed
Kommentare 1

Marteria startet beim Bundesvision Song Contest 2014 mit „Mein Rostock“ wieder für Mecklenburg-Vorpommern!

Heute ist es so weit und Marteria startet bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest für „sein Rostock“ und und unser Mecklenburg-Vorpommern. Was viele dabei vergessen, 2009 war Marteria schon einmal am Start und belegt mit dem Song „Zum König geboren“ nur Platz 12. Hier geht es zu seinem „Wahlwerbespot“ 2009.

Der Grand Prix der Bundesländer findet dieses Jahr in Göttingen statt. Und die Konkurrenz ist groß, mit Revolverheld, Sido und Andreas Bourani gehen bekannte Musikgrößen an den Start. Trotz allem ist es das Ziel, das Musikspektakel nach Rostock zu holen. Denn genau so funktioniert der Bundesvision Songcontest. Angelehnt an den Eurovision Song Contest holt der Gewinner den Contest das folgende Jahr in sein Land, in diesem Fall in sein Bundesland und seine Heimatstadt. Entscheiden werden es die Zuschauer per Anruf oder SMS.

Wer Marteria schon einmal live gesehen hat, weiß, dass er das Ding eigentlich nach Hause holen MUSS! Denn (Achtung Zitat): „Rostock ist wie New York, wer es hier schafft, schafft es überall…“

 

Foto: Marteria auf facebook

1 Kommentare

  1. Pingback: Making of: Marteria - Mein Rostock

Kommentar verfassen