Allgemein, Kreativ, Reisen
Schreibe einen Kommentar

#mehrmeer16: Ein Jahr am Meer

Jeweils zum Jahresanfang nimmt man sich ja meist die abenteuerlichsten Sachen vor, damit alles besser, alles gesünder, alles spannender und vor allem alles anders wird. Ich habe natürlich auch überlegt, was ich mir für 2016 vornehmen könnte und da kam ich auch eine einfache Idee: Ich will mehr Meer sehen. Und so entstand die Idee für mein Fotoprojekt, welches nun fast 90 Einträge bei Instagram umfasst.  Ich bin froh, dass ich am Ende auch etwas allein mit der Idee blieb und dadurch ein schönes Archiv für das Jahr 2016 entstand.

„Ich will mehr Meer sehen“

Eigentlich ist das erste Foto ( Titelbild) in Scheveningen am 1. Januar entstanden, aber irgendwie hatte ich das nicht gepostet. Aber ich bin immer noch der Meinung, dass der vorpommersche Winter an der Ostsee auch ein sehr guter Start ist.

#Zinnowitz #usedom #sonntags #sundayfunday #ostsee #balticsea

A post shared by Franz (@franz589) on

 

Und natürlich darf der diesjährige Ausflug nach Dänemark nicht fehlen.

 

Im Gegensatz zu meinen üblichen Motiven habe ich mich im vergangen Jahr auch mal wieder am Portrait versucht. Model stand Michail.

Hab am Freitag nach langer Zeit mal wieder Portraitaufnahmen gemacht #Greifswald

A post shared by Franz (@franz589) on

 

Wenn man ehrlich ist, gehört der Ryck in Greifswald und der dazugehörige Bodden jetzt nicht unbedingt zum Begriff Meer, aber trotzdem weckt er doch bei vielen regelmäßig ein Fernweh.

#Greifswald

Ein von Franz (@franz589) gepostetes Foto am

#Greifswald

Ein von Franz (@franz589) gepostetes Foto am

Und da ist natürlich wieder Usedom.

 

Und Rügen…

#Prora #kdf #balticsea #latergram #binzmoment

Ein von Franz (@franz589) gepostetes Foto am

#Kreidefelsen

Ein von Franz (@franz589) gepostetes Foto am

Und Dubrovnik

#throwback #lokrum

Ein von Franz (@franz589) gepostetes Foto am

#throwback #dubrovnik #hrvatska #croatia

Ein von Franz (@franz589) gepostetes Foto am

Kommentar verfassen