Kunst und Kultur, Stralsund
Schreibe einen Kommentar

Polnisches Akkordeonensemble gastiert in Stralsund

Die Musikschule Stralsund lädt alle Liebhaber und Fans von Akkordeonklängen zu einem besonderen Konzert am Freitag, dem 1. April um 17 Uhr ein.
Das Akkordeon-Ensemble arti sentemo aus Radzyn Podlaski stellt Originalkompositionen und Bearbeitungen der Musikgeschichte für Akkordeon-Ensemble vor.

In einer Besetzung für Akkordeonisten, Bläser und Percussion führen die 17 jungen Musikerinnen und Musiker gastieren im Rahmen ihrer Konzertreise durch Westpolen und Deutschland in der Musikschule der Hansestadt Stralsund.

Als Deutsch-Polnisches Musikschulzentrum fördert die Musikschule ausdrücklich den grenzüberschreitenden musikalischen Austausch beider Länder.
Die jungen Akkordeonisten der Stralsunder Musikschule sind regelmäßig im grenznahen Swinemünde aktiv, um dort im deutsch-polnischen Akkordeonorchester zu konzertieren. So kam auch der Kontakt zum Akkordeon-Ensemble arti sentemo aus Radzyn Podlaski in Zentralpolen zustande.

Der Eintritt ist frei. Kleine Spenden zur Unterstützung des Projektes werden gern entgegengenommen.

Kommentar verfassen