Kunst und Kultur, Rostock
Schreibe einen Kommentar

PopKW geht FiSHn

Wenn der Landesverband für populäre Musik und Kreativwirtschaft M-V FiSHn geht, dann in der Hoffnung, dass ihm ein paar ordentliche PopFiSH*-Anwärter ins Netz gehen.

46b8f10dc0
So auch dieser, der die Geschichte einer Märchenfee erzählt, die auf der Suche nach einem verwunschenen Gutshof ist. Auf ihrem Weg durch den Gespensterwald begegnet sie dem Oklahoma Kid und hört gerade noch seine Warnung vor dem Scharlatan, als sie plötzlich einen Werewolff durchs Unterholz streifen sieht. Von Angst erfüllt rennt sie um ihr Leben – vorbei an zwei Typen mit einem Kanu, die auf einem Feld verzweifelt den Weg zum Wasser suchen und vorbei an einer Bushaltestelle, wo sich eine maskierte Gang die Zeit vertreibt. Als sie mit dem trauernden Charlie Hübner zusammenstößt, verliert sie das Bewusstsein und schwebt in ihrer Fantasie mit einem Ballon der Sonne entgegen…

…klingt nach einer zu wilden und zu chaotischen Story für ein Musikvideo? Dann seht euch die zehn einzelnen, zu diesem Medley zusammengewürfelten Musikvideos doch in voller Länge am 20.05.2016 ab 21 Uhr im li.wu. in der FRIEDA 23 an. https://www.facebook.com/events/603674386446884/

*PopFiSH, der: Preis für Kurzfilme zur visuellen Umsetzung eines Musikstücks (auch Musikvideos genannt). Wird ein Mal jährlich an Bands/Filmemacher aus M-V verliehen.

Seht hier das Gewinnervideo vom letzten Jahr.

Kommentar verfassen