Alle Artikel mit dem Schlagwort: FH Stralsund

SUPA – Super Sache!

Die SUPA ist nicht nur ein Highlight jeden Studienjahres an der Fachhochschule Stralsund, sondern hat auch hohen Stellenwert bei den Studenten an der FH. Mit großem Engagement opfern sie ihre Zeit für die Organisation der Messe. Gerade Studenten der Fachrichtung Angewandte Informatik und Mitglieder der Studentischen Unternehmensberatung e.V. (SUS) sind für die Organisatoren der SUPA, Dr. Bernd Rethmeier, Technologiebeauftragter, sowie Michael Bladt, Wirtschaftstransferbeauftragter, eine riesige Hilfe und Entlastung. Niemand weiß genau wieviel Arbeits- und Zeitaufwand  und welchen Organisationsumfang das Projekt SUPA einnimmt. Alle Kontakte zu Unternehmen müssen hergestellt, organisiert und gepflegt werden. Telefonate, E-Mails und persönliche Meetings bleiten den Organisationsprozess, bei dem hohes Engagement gefragt ist. Ohne die große Unterstützung der Studenten wäre eine Organisation von 141 Unternehmen und Firmen, die auf der SUPA ausstellen, einfach unmöglich. Die Firmenkontaktmesse wird außerdem von der Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V. unterstützt und dem Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus des Landes Mecklenburg-Vorpommerns, Henry Glawe. Der Aufbau der Organisation zeigt schon, wie wichtig und effektiv eine gute Vernetzung von Hochschule, Studenten und Wirtschaft ist, ohne die eine solche Superbörse niemals …

Die 10. SUPA an der Fachhochschule Stralsund

Noch sind die Gänge leer. Das wird sich am 25. April ab 13 Uhr schlagartig ändern: Die 10. SUPA startet wieder! Der exzellente Ruf der Hochschule, direkte Lage am Meer und viele interessante Studiengänge machen die Fachhochschule Stralsund zum idealen Studienort. Ein Event, das jedes Jahr im Terminkalender der FH auftaucht ist die Stralsunder Unternehmens- und Praktkikumsbörse, kurz SUPA. Am 25. April steigt die Firmenkontaktmesse schon zum 10. Mal und etabliert sich zum Highlight des Studienjahres 2013. Auf der größten Kontaktmesse in Meck-Pomm präsentieren sich dieses Mal 141 Unternehmen aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik und Wirtschaft auf dem Campus der Stralsunder Studenten. Hier erhalten nicht nur die Unternehmen und Firmen die Gelegenheit ihre Jobangebote oder Praktikumsplätze zu präsentieren, auch Besucher können die Messe nutzen um zu Netzwerken. Die SUPA ist ein Muss für jeden Studenten der Fachrichtungen, sich über Karrieremöglichkeiten zu informieren und Kontakte zu schließen. Absolventen lernen am 25. April vielleicht sogar ihren zukünftigen Arbeitgeber kennen. Also unbedingt den kommenden Donnerstag rot anstreichen und sich auf interessante Gespräche und potentielle Jobmöglichkeiten für die Zukunft …