Digitales, Greifswald
Schreibe einen Kommentar

Universitäts- und Hansestadt Greifswald mit neuer Website

Endlich mal überarbeitet: Greifswald.de im neuen Gewand.

Wer hätte das gedacht, die Stadtverwaltung der Universitäts- und Hansestadt wagt endlich den Sprung in die Gegenwart. Suchte man als Bürger teilweise vergeblich nach dem einen oder anderen Bürgerservice auf der alten Website, so wirkt die neue Seite der Hansestadt doch recht aufgeräumt und kommt sogar responsive daher. Wer er nicht so mit dem Lesen hat, kann sich die Texte auch vorlesen lassen. Somit geht die Stadtverwaltung einen guten und wichtigen Schritt in Richtung Barrierefreiheit.  Im Inneren läuft alles mit OpenCMS und wurde durch die Schweriner Technik-Schmiede Planet-IC um gesetzt. Warum nun nicht ein lokales Greifswalder Unternehmen beauftragt hat, muss sich die Stadtverwaltung allerdings schon fragen lassen.

So richtig überzeugt mich ja die Seite nicht. Sie wirkt etwas altbacken, Innovationen fehlen. DA ist man heutzutage im Webdesign schon bedeutend weiter. Was denkt ihr?

Kommentar verfassen